Traumdeutung

 

Traumdeutung bzw. Oneirologie (von griech. oneiros, „der Traum“) ist die Interpretation der im Traum erlebten Bilder, Handlungen und Gefühle. Über die Funktion des Traums besteht in der wissenschaftlichen Traumforschung keine Einigkeit. Dem entsprechend ist auch die Bedeutung und Deutung von Trauminhalten umstritten. (wikipedia)  

Quickfinder Traumdeutung: Der schnellste Weg, Ihre Träume zu entschlüsseln Über unsere Träume bekommen wir einen direkten Zugang zu unserem Unbewussten und haben die Chance, uns selbst besser kennenzulernen. Anders als manches einfach gestrickte Symbollexikon bietet dieser innovative Quickfinder nicht Standarddeutungen an. Vielmehr regen die Autoren zur individuellen, kreativen Traumdeutung an, indem sie bei jedem Traumsymbol darauf hinweisen, mit welchen Themen und Problemfeldern es in Verbindung stehen kann und dem Leser mit gezielten Fragen bei der Entschlüsselung seiner Träume helfen. Unterteilt in 8 Symbolbereiche wie zum Beispiel Gebäude und Räume oder Berufe und Arbeitsleben werden im Hauptteil des Buches über 200 Traumsymbole erklärt. Die übersichtliche Aufbereitung in Diagrammtafeln ermöglicht eine schnelle Orientierung. Ein umfangreicher Index mit Traumsymbolen von A - Z sowie zusätzliche Tabellen, in denen Hinweise auf die Bedeutung von bestimmten Eigenschaften von Symbolen gegeben werden, ergänzen dieses besondere, moderne Traumbuch.     Was unsere Träume sagen wollen: Botschaften aus dem Raum der Seele Woher kommen die rätselhaften Botschaften der Träume? Welche Bedeutung haben sie für unser Leben? Oft nehmen sie zu wesentlichen Lebens- und Schicksalsthemen Stellung. Der Tiefenpsychologe Dieter Schnocks führt in ihre Sprache und Welt ein - mit einem Leitfaden zum Umgang mit den eigenen Träumen.   Die Sprache der Seele: Traumdeutung in Alltagspraxis und Seelsorge  

 

 Über die Bedeutung der Träume 

Anleitung zum Erinnern der Träume 

Ich wurde in den letzten Wochen immer wieder auf das Thema 'Träume' geführt, so dass ich mich entschloss, noch diese eine Seite meiner website hinzuzufügen. 
Träume haben die Menschen in allen Kulturen und zu allen Zeiten fasziniert. Sie waren Rätsel, Banalität oder HEILIGKEIT und immer auch Fenster in die Seele des Menschen... 
Und ich fragte GOTT, ob ER-SIE mir für die Menschen Informationen geben möchte, um in dieser heutigen Zeit hinter die Schleier des Unwissens und der Dichte zu schauen und HILFE auf dem WEG zu erhalten. Und GOTT sprach,
Träume sind.. 
* * * *  *  *   * 
* **  ***  *  
 
*  *  * 
* 
 
Erinnerungen, Vorausschauen, Unterrichtung, 
praktische  Lebenshilfe, Verarbeitung  von Ein- 
drücken, Vorausschau in die Zukunft,Vorberei- 
tung auf bestimmte Ereignisse,Kommunikation 
zwischen Seelen, Kontakt mit 'Verstorbenen', 
Innere Entwicklung und Entfaltung, Kontakt 
zur Geistigen Welt,Kontakt zu Astralwelten, 
Aufarbeitung von Ängsten,Vorbereitung 
auf den  eigenen  Tod, Prüfung  der 
Seelen,Vermittlung vonWissen, 
 Kontakt mit derFührung, 
Kontakt  mit  dem 
 Schutzengel, 
Kontakt mit 
Deiner 
Seele, 
Geistig 
esDurch 
lebenvon 
Handlu 
ngen, 
die man noch 
 nicht beherrscht, um 
sie in der Materienachzu- 
vollziehen (z.B. Laufenlernen),Schul- 
Unterricht,höheresStudium u.vieles mehr.
Wir treten in frühere Inkarnationen ein und erkennen Ursachen heutiger Störungen = alte Traumata, die wir meist symbolisch wahrnehmen, wobei wir aber genau diese speziellen Energien spüren, werden dann von diesen Energien (=Athmosphäre) geführt, so dass wir genau wissen, an welchen Punkt wir richtig sind, um alte Probleme aufzuarbeiten. Das läuft teilweise unbewusst ab.  
Wir werden auf Zusammentreffen mit bestimmten Menschen vorbereitet, die wir in früheren Zeiten schon kannten. Wir werden dahingeführt, ihnen zu VERGEBEN, aber die Entscheidung liegt immer bei uns selbst. 
Im Traum wird aber auch die bewusste Veränderung der materiellen Wirklichkeit vollzogen, angeleitet von LICHT-Helfern. Im TRAUM also werden AUFGABEN erfüllt, von denen wir nichts ahnen, die wir aber in der Tiefe unserer Seele WISSEN, und für deren Erfüllung wir uns einst bereit erklärt haben. So helfe ich, wie viele andere auch, des nachts verlorene Seelen ins LICHT zu führen und arbeite an anderen Projekten mit, von denen ich bewusst nichts weiß. 
Wir können alle Aspekte der Gesellschaft, Politik und Wirtschaft verändern. Wir bringen neue IDEEN in die Welt, regen an, geben Impulse, schaffen Umwälzungen, Katastrophen, FRIEDEN und HARMONIE - je nachdem, was SEINEM PLAN entspricht. 
Kleine Kinder werden immer wieder getröstet, schon im Mutterleib - denn für sie ist unsere niedrig schwingende Welt ein ungeheurer energetischer SCHOCK, aber auch später noch wird ihnen der TROST der Engel zuteil, etwa bis zum 10. Lebensjahr...
Anleitung zum Erinnern der Träume 
 
Das für uns sehr Bedauerliche ist, dass wir davon im bewussten Leben nichts mehr wissen... Bedauerlich ist es nur, weil wir neugierig sind und alles mit unserem Verstand wissen wollen - aber das Unbewusst-Bleiben ist unser LIEBE-voller SCHUTZ, ohne den wir die Grenzen zwischen den Welten nicht mehr unterscheiden könnten, wenn der Traum geträumt ist. Wir könnten uns in anderen Welten verlieren... 
TRAUT der GÖTTLICHEN FÜHRUNG, TRAUT, dass alles genau so ist, wie wir es ertragen können und ahnt *WEISHEIT* * *, LIEBE * *, behutsame FÜRSORGE*, und dabei werden jedes Mal unsere Grenzen erweitert...

Aber wir müssen nicht ganz und gar unbewusst bleiben:  
Ich selbst habe vor vielen Jahren, als ich noch nichts von LICHT-Arbeit wusste, nach einem Buch gelernt, wie ich mich an meine Träume erinnern und bewusste Eingriffe in die Traumwelt vornehmen konnte (Leider habe ich das Buch nicht mehr und kann mich daran auch nicht mehr erinnern, so dass ich weder den Titel noch den Autoren benennen kann). Ich verstand es damals als ein wunderschönes Experiment, dem ich kostbare Einblicke und viele Überraschungen verdanke. Du brauchst aber garkein Buch, denn der Weg, den Du dabei beschreitest, ist ganz einfach. Du solltest nur bereit sein, auf etwas Schlaf zu verzichten und Dich ein wenig zu überwinden, und das kann über längere Zeit schon sehr stören. Weil ich damals berufstätig war und tagsüber den unterbrochenen Schlaf vermisste, hörte ich dann mit meinen 'Versuchen' auf. Aber die Ergebnisse waren das Experiment wert.

Du brauchst nur vor dem Einschlafen mehrere Male in Deinem Bewusstsein bekräftigen, dass Du aufwachen möchtest, wenn Du einen Traum geträumt hast (und das dabei visualisieren) und dass Du Dich dann an den Traum erinnerst. Das wird dann, vielleicht nach einigen Anläufen, geschehen, denn unser Bewusstsein gehorcht uns, wenn wir für etwas entschlossen sind. So kannst Du auch zu einer bestimmten Zeit aufwachen, wenn Du es Dir wünschst, ohne einen Wecker zu brauchen. Es hilft auch, die Engel um ihre Hilfe und ihren Schutz zu bitten. Dies, wie alle neuen Fähigkeiten, wird erst einmal trainiert. 
Lege einen Stenoblock und einen Bleistift neben Dein Bett. Ich würde auch darauf achten, eine weiche, nicht zu helle Lampe zu haben, damit Du nicht geblendet wirst, wenn Du nachts die Augen öffnest. Wenn Du nicht sofort aufwachst, vergisst Du die Informationen ganz schnell wieder. Ich spürte dann jedesmal deutlich, wie die Handlung hinter einem Schleier verschwand... 
Achte vor allem darauf, dass Du früh genug schlafen gehst und nachts nicht übermüdet bist, sonst wachst Du nicht auf, denn Deine Seele sorgt dafür, dass Du immer den nötigen Schlaf hast, weil der wichtiger ist. 

Es hängt von Dir ab, ob Du bei jedem Traum oder nur bei einem Traum aufwachen willst, denn wir träumen mehrere Male in jeder Nacht. Vielleicht möchtest Du eins nach dem anderen trainieren. Zuviel auf einmal mindert möglicherweise den Nutzen, und der Einschnitt in Deine Nachtruhe beginnt nicht ganz so krass.

Du wirst nun nach einiger Zeit gute Ergebnisse erhalten. Du kannst auch um bestimmte Träume bitten, Lösungen für bestimmte, drängende Probleme - aber ich meine, das schönste ist, sich ganz den GÖTTLICHEN HÄNDEN zu übergeben.

Es ist möglich, Lösungen für bestimmte Aufgaben zu erhalten, Informationen für Probleme in Beruf, Familie oder Freizeit, für zwischenmenschliche Beziehungen. 
Auf KEINEN FALL versuche auf diese Weise, jemandem anderen zu schaden, denn Du hättest keine Unterstützung des LICHTS mehr, und jede böse Absicht zieht die Dunkelheit an und fällt immer auf Dich selbst zurück.  Du kannst Fragen stellen und wirst eine Antwort erhalten, aber sei nicht ungeduldig. Wenn Du ehrlich an Deiner spirituellen Entwicklung arbeiten möchtest, bekommst Du jede Unterstützung, die Du brauchst. 

Wir haben auch Kontakt zu höheren Ebenen, aber dorthin können wir nicht folgen, denn wir sind dann in einer Tiefschlafphase und erinnern uns auch nach dem sofortigen Aufwachen an nichts mehr. 

Aus meinem "Traumtagebuch" erfuhr ich, dass ich viele Informationen erhielt, die ein Blick in die Zukunft waren. So sah ich z.B., eingebettet in eine Handlung, ein altes schwarzes Radio mit einer runden, stoffbezogenen Lautsprecheröffnung und einer runden Sender-Skala, und jemand sagte, dass nur ein Sender darin zu empfangen sei. Als ich am nächsten Morgen die Sonntagszeitung aufschlug, erblickte ich genau dieses uralte Radio - es war ein Hinweis auf das Technikmuseum in Berlin. War es ein Hinweis auf eine frühere Inkarnation? Vielleicht besaß ich einst ein solches Radio - aber was nützt es uns, alle Einzelheiten und Verzweigungen unserer Seele zu wissen? Wir würden es nicht ertragen...

Ich erhielt Informationen über einen Vulkanausbruch, und, in eine Rahmenhandlung eingebettet, erlebte ich mich in einer Touristengruppe, mit dem Bild des rauchenden Vulkans in der Ferne, wusste dabei, wir waren in Südamerika, und ich wusste, wir mussten diese Richtung, in die der Reiseleiter ausgerechnet fahren wollte, unbedingt meiden, sonst kämen wir nicht mehr heraus -  und verzweifelt versuchte ich, auf den Reiseleiter einzuwirken... Einige Tage später entnahm ich der Zeitung, dass ein Vulkan in Südamerika ausgebrochen war...

Einmal, es war 1990 und ich machte allein Urlaub im Elsaß (das ich sehr LIEBE), wachte ich nachts nach einem sehr realen Traum ganz von allein auf - ich erlebte den Traum auch beinahe wie mit dem Wachbewusstsein: Jemand prüfte mich durch die Frage, ob ich noch einen Menschen töten könne, und ich WUSSTE, ich konnte nichts anderes, als die REINSTE WAHRHEIT meines Herzens sagen, und ich sagte, nur, wenn meine Kinder von jemandem mit dem Tode bedroht würden... und ich WUSSTE gleichzeitig, ich hatte den Test NICHT bestanden - später ERKANNTE ich, dass ich, wenn ich in der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE bin, niemals eine Bedrohung meiner Kinder erleben könnte...! 

Ich sah Verstorbene meiner Familie, so meine Mutter, die mit uns in einem Gartenlokal feierte, und saß neben mir auf der Bank, obwohl ich wusste, sie war 'tot' - aber es war das Natürlichste von der Welt!

Später, als ich schon WUSSTE, wer ich BIN, saß ich eines Nachts und arbeitete an mir, als ich plötzlich, wenngleich nicht schlafend, mit dem inneren Auge das Gesicht eines Menschen wahrnahm, den ich kannte, und der, mit geschlossenen Augen, gestochen scharf zu sehen war... Ich wusste, er schlief zu diesem Zeitpunkt, und mir kam spontan die Idee, ihn darauf vorzubereiten, dass ich einen anderen Weg gehen würde und sprach zu ihm, ICH BIN MARYAM - und zu meinem größten Erstaunen sagte er, und ich bin Pontius Pilatus - und ich WUSSTE, es war so...

Mit einiger Übung kannst Du sogenannte 'luzide' (=lichte) Träume träumen, nämlich solche, bei denen Du Dir bewusst bist, dass Du träumst, und dann kannst Du in diese Träume eingreifen und die Handlung beeinflussen. Ich würde das aber nur in enger Zusammenarbeit mit dem GÖTTLICHEN tun, weil Du garnicht weißt, was Deine Handlungen dort bewirken können! Du bist ja auf dieser Ebene wie ein winziges Kind, das erst einmal anfängt, laufen zu lernen! Übergebe Dich in vollkommenem TRAUEN der Führung des LICHTS. Versuche niemals, Deinen persönlichen Ehrgeiz zu befriedigen oder Deinen eigenen Vorteil zu suchen, was ja IMMER auf Kosten anderer Menschen geschieht, denn dann hast Du nicht die Hilfe des LICHTS. 

Du kannst aber all Deine Probleme mit BEDINGUNGSLOSER LIEBE lösen, die Du nach diesen Anweisungen lernen kannst, und zwar ausnahmslos ALLE, und niemals könnte es Dir oder jemand anderem schaden! Damit kannst Du ALLES wandeln und zum GUTEN wenden. 

Habe immer tiefste DEMUT vor allen WESEN, die Du dabei antriffst, auch vor den Seelen anderer Menschen, lebend oder verstorben, ob Du sie im materiellen Leben magst, oder nicht, ob Du Dich in diesem Moment zu fürchten beginnst, oder nicht... Wenn Du LIEBST, kannst Du keine Furcht, keine Angst spüren, nur LIEBE und DEMUT! 

Auch wenn Du furchterregende, finstere Gestalten triffst (was immer Dein eigenen Ängste sind), "laufe" nicht weg, sondern konfrontiere sie mutig (MUT ist Teil der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE!) und begegne ihnen immer mit LIEBE. Du wirst sehen, dass sie immer HELLER werden und schließlich gehen, und Du bist dann leichter, gesünder und FREIER. Du brauchst nicht immer alle Einzelheiten wissen wollen, dass entspringt dem kleinen Verstand, der nur blockiert, denn er hat auf der Traum-Ebene nichts zu suchen. Das HERZ ist Dein Wegweiser, die LIEBE ist DER WEG.

Du brauchst keine Interpretationen durch andere Menschen. Übe, selbständig und unabhängig zu werden und Deine eigenen Antworten zu finden! Alle Antworten sind in Deinem HERZEN, also dem HERZ-Chakra, und wenn Du darum bittest, erhältst Du sie und kannst Dich auch daran erinnern. 

 
Eine ganz andere Art von TRAUM ist Dein LEBENSTRAUM. Auch ihn kannst Du, wenn Du Die GÖTTLICHE FÜHRUNG von HERZEN darum bittest, in Deinen Träumen verwirklichen helfen. Bitte dann um die Gelegenheit, aber versuche niemals etwas um jeden Preis durchzusetzen, denn Du weißt nicht, ob Deine eigenen TRÄUME auch wirklich der WEG sind, den Deine Seele sich ausgesucht hat. Vielleicht suchst Du weltliche Güter, Geld und Besitz, Ansehen und besondere Fähigkeiten und hast dabei auch Dein EGO im Spiel? Sind es noch Träume, die von außen an Dich herangetragen wurden? Und weißt Du denn, ob Deine FÜHRUNG nicht vielleicht einen ganz anderen TRAUM für Dich bereit hält, den Du in Deiner kleinen Vorstellung überhaupt noch nicht ernessen kannst? 
Meinst Du, ich hätte geahnt, welchen WEG ich einmal einschlagen würde? Das LEBEN ist voller übergroßer WUNDER und ÜBERRASCHUNGEN - ÖFFNE Dich ihm und STAUNE!

 (http://www.puramaryam.de/traum.html)